Vertical Gallery V

Vertical Gallery V
Horst Wackerbarth: Die rote Couch - The red couch
10. April - 06. Juni 2014

Eine leuchtend rote Couch reist um die Welt und kann jetzt in der Kunstmetropole Düsseldorf entdeckt werden. Vom 10. April bis 06. Juni 2014 präsentiert das Luxus- und Lifestyle Hotel InterContinental Düsseldorf im Rahmen der VERTICAL GALLERY V, Bilder aus dem Gesamtprojekt „Die Rote Couch“ des bekannten Fotografen Horst Wackerbarth. Deutschlands einzige vertikale Bilderschau über 11 Stockwerke geht damit in die fünfte Runde und holt sich abermals einen renommierten, internationalen Künstler ins Haus. 

„Auf Wackerbarths Couch haben schon viele große Persönlichkeiten Platz genommen. So z.B. der ehemalige Staatschef Michail Gorbatschow oder die Musiker Herbert Grönemeyer und Peter Gabriel, um nur einige zu benennen. Aber auch Menschen verschiedener Nationen, Religionen oder Kulturen brachte er in Position. Er hat mit seinem Projekt eine eigene Wissenschaft vom Menschen und seiner Entwicklung geschaffen und wir freuen uns, diese außergewöhnlichen Bilder im Rahmen einer außergewöhnlichen Ausstellung präsentieren zu dürfen“, so Ronald Hoogerbrugge, Hoteldirektor des InterContinental Düsseldorf.

Eröffnet wird die Ausstellung am 09. April 2014 um 19.00 Uhr mit einer Vernissage unter Anwesenheit des Künstlers sowie des Kurators Werner Lippert. Ab dem 10. April ist sie dann rund um die Uhr für alle Düsseldorfer und Kunstliebhaber im InterContinental Düsseldorf geöffnet. Als einmaliges Highlight wird zudem die originale Rote Couch für einen kurzen Zeitraum im Hotel zu besichtigen sein, bevor sie die Wohn- und Arbeitsstadt Wackerbarths, die Kunstmetropole Düsseldorf, erneut verlässt…

Seit Ende der siebziger Jahre bereist der Wahldüsseldorfer Wackerbarth die Welt mit seiner Roten Couch, die er in das Lebensumfeld unterschiedlicher Menschen platziert, diese darauf porträtiert und ihnen zwölf universelle Fragen zum Thema Arbeit, Glück, Liebe und Tod stellt. Ziel ist es, ein Porträtwerk zu schaffen, eine Galerie der Menschheit. Die Rote Couch ist dabei gemeinsamer Nenner, roter Faden, Bühne, Thron und Kommunikationsplattform zugleich. Junge und Alte, Arme und Reiche, Prominente und Unbekannte, Nobelpreisträger und Analphabeten - bis heute haben über 700 Menschen in 51 Ländern auf der Roten Couch Platz genommen und die universellen Fragen, die Wackerbarth seinen Protagonisten stellt und gleichzeitig mit Video aufzeichnet, in 53 Sprachen beantwortet.

Nur eine Couch ist jeweils im Umlauf. Drei Sofas sind bisher verloren gegangen: Eines ist bei einem gewagten Schiffsmanöver in den Pazifik gefallen, eines bei Aufnahmen mit Feuerwehrmännern abgebrannt und das dritte wurde versehentlich von Arbeitern eines Museums für Sperrmüll gehalten und entsorgt. Die derzeit amtierende Couch ist seit 1996 im Einsatz und auf ihr haben die meisten Protagonisten Platz genommen. Sie wird in Abständen neu bezogen. Zweimal war eine komplette Restaurierung notwendig, nachdem Löwen und Eisbären sie bearbeitet hatten.

Die Rote Couch ist ein „work in progress“, eine „never ending story“. 52 Portraits aus dieser außergewöhnlichen Serie werden nun für 18 Wochen im InterContinental Düsseldorf zu sehen sein und jedes einzelne Stockwerk des Hotels in einen kulturellen, vertikalen Hot Spot verwandeln.

Hier können Sie die Pressemitteilung zur VERTICAL GALLERY V herunterladen.

Unterstützt wird die Ausstellung auch in diesem Jahr von dem langjährigen Sponsor Audi, dem Fashion- und Lifestyle-Unternehmen Breuninger, dem Ausbau-Unternehmen Lucian Thum und der internationalen Unternehmensberatung Mercuri Urval.

mit freundlicher Unterstützung von Audi, Breuninger, Lucian Thum und Mercuri Urval